BLOG

Brücken-Center Ansbach

Auf Zedernbrett gegrillter Lachs mit Tarator-Sauce

Avatar of admin admin - 22.03.2018 - Lifestyle

Rezeptidee für Karfreitag

Was kommt bei euch an Karfreitag auf den Tisch? Auch wenn das Wetter uns zur Zeit noch etwas im Stich lässt: langsam ist höchste Zeit zum Angrillen, oder?

Zusammen mit S-Kultur empfehlen wir euch daher folgenden Leckerbissen!

Auf dem Zedernbrett gegrillter Lachs mit Tarator-Sauce

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Min

Grillmethode: direkte mittlere Hitze (175-230 °C)

Grillzeit: 20-30 Min

Zubehör: Ein unbehandeltes Zedernholzbrett, 30 - 40 cm lang und etwa 1,5 cm dick, mind. 1 Std. in Salzwasser gewässert.

 

 

Zedernholzbretter für den Grill & mehr findet ihr bei S-Kultur. Foto: Weber- Stephen Deutschland GmbH

Für die Sauce


2 Scheiben festes Weißbrot, Rinde entfernt
60 g leicht geröstete, gehäutete Haselnusskerne
2 Knoblauchzehen, geschält
3 EL frisch gepresster Zitronensaft
125 ml Olivenöl
1 kleine Handvoll frische glatte Petersilie
Grobes Meersalz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Lachsfilet mit Haut, etwa 1 kg
100 g brauner Zucker

1. Das Brot kurz in Wasser einweichen, ausdrücken und beiseitestellen. Die Haselnüsse zusammen mit dem Knoblauch in einer Küchenmaschine oder im Standmixer fein mahlen. Brot und Zitronensaft hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Bei laufendem Motor das Öl langsam, aber gleichmäßig dazugießen. Petersilie, 1/2 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer hinzufügen und kurz durchmixen. Wenn nötig mit Salz, Pfeffer und weiterem Zitronensaft abschmecken.

 

2. Den Grill für direkte mittlere Hitze vorbereiten. Noch vorhandene Gräten aus dem Lachsfilet entfernen. Das Lachsfleisch quer in vier Portionen schneiden, die Haut jedoch intakt lassen. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.

 

3. Das eingeweichte Brett direkte mittlere Hitze legen und den Grilldeckel schließen. Wenn sich nach 5 - 10 Min. Rauch entwickelt, das Brett umdrehen und das Lachsfilet mit der Hautseite nach unten darauflegen. Den braunen Zucker vorsichtig über die gesamte Oberfläche des Filets streuen. Den Deckel schließen und den Lachs garen, bis die Oberfläche leicht gebräunt und der gewünschte Gargrad erreicht ist.  Die Garzeit hängt von der Dicke des Filets ab. Nach 15 - 20 Min. ist das Filet medium rare (halb durchgebraten). Den Lachs vom Grill nehmen und warm mit der Sauce servieren.

Foto: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Lachs auf dem Holzbrett grillen

Auf dem Zedernbrett gegrillter Lachs kann nicht am Grillrost festbacken und erhält durch das Holz köstliche Raucharomen.

1. Mit den Fingerspitzen über den Lachs streichen, um mögliche Gräten zu ertasten, die sich mit der ange oder Pinzette gut herausziehen lassen.

2. Den rohen Fisch in vier Portionen teilen, ohne dabei die Haut zu durchtrennen. So lässt sich der Fisch später einfacher servieren.

3. Den Lachs auf das leicht gebräunte, rauchende Brett legen und den braunen Zucker darüberstreuen.

4. Während der Zucker auf der Öberfläche schmilzt und karamellisiert, gibt der Zedernrauch sein Aroma an den Fisch ab.

Und als Beilage: leckere Kartoffelspalten! Foto: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Und jetzt guten Appetit!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Kategorien:

Wenn Sie auf dieser Seite eingebettete die Google Maps anzeigen lassen möchten, werden möglicherweise personenbezogene Daten durch Google Maps erhoben.
Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.



DV Immobilien GruppeEin Unternehmen der