BLOG

Brücken-Center Ansbach

Buchempfehlungen für den Sommerurlaub

Avatar of admin admin - 16.07.2019 - Vorgestellt!

Heute ist es endlich soweit, auch bei uns in Bayern ist der letzte Schultag vor den großen Sommerferien gekommen. Dann kann es endlich wieder losgehen in den Sommerurlaub. Und wie kann man am besten entspannen? Ganz klar, am Strand mit Palmen, Pool oder unterm Baum am Badesee…. UND einem guten Buch.

Wir haben für euch zusammen mit Bücher Pustet sieben Buchempfehlungen für Groß und Klein rausgesucht.

Jetzt liegt es an euch: welches Buch packt ihr in euren Koffer ein, um den Sommerurlaub so richtig zu genießen?

Pettersson und Findus Schau mal, was ich kann, Pettersson!

Sven Nordqvist                               

Klappentext:

Ein ganz normaler Tag bei Pettersson und Findus. Und der Kater hat wiedermal nichts als Flausen im Kopf. Kann Pettersson über den Hof bis zum Haus hüpfen? Nicht so gut? Also, Findus kann es supergut! Kann Pettersson Findus beim Wettrennen schlagen? Na ja, er wird zumindest zweiter Sieger. Kann Pettersson so gut Handstand machen wie Findus? Die Hühner erschrecken? Ganz hoch in den Apfelbaum klettern? Nein, Findus ist in allem besser. Pettersson scheint ja gar nichts hinzukriegen. Oder gibt es doch etwas, das der alte Mann so richtig gut kann? Na klar! Findus wird schon sehen!

Das lang ersehnte neue Buch ist da! Perfekt für Kinder ab 3 Jahren – mit vielen liebevoll gestalteten Motiven und einfachen Texten, die auch noch ältere Kinder begeistern. Der neue „Pettersson und Findus“: warmherzig, urkomisch und voller lustiger Details.

Das Labyrinth des Fauns

Cornelia Funke, Guillermo del Toro

Klappentext:

Spanien, 1944: Ofelia zieht mit ihrer Mutter in die Berge, wo ihr Stiefvater mit seiner Truppe stationiert ist. Der dichte Wald, der ihr neues Zuhause umgibt, wird für Ofelia zur Zufluchtsstätte vor ihrem unbarmherzigen Stiefvater: ein Königreich voller verzauberter Orte und magischer Wesen.

Ein geheimnisvoller Faun stellt dem Mädchen drei Aufgaben. Besteht sie diese, ist sie die lang gesuchte Prinzessin des Reiches. Immer tiefer wird Ofelia in eine phantastische Welt hineingezogen, die wundervoll ist und grausam zugleich. Kann Unschuld über das Böse siegen?

Ein spannender Jugendroman von der Bestseller-Autorin Cornelia Funke und dem oscarprämierten Filmemacher del Toro. Eine packende, komplexe Geschichte zwischen Realität und Phantasie, der auch die grausamen Seiten der Gesellschaft abbildet. Das Leseeinstiegsalter wird vom Verlag mit 13 angegeben – Pustet empfiehlt es für Jugendliche ab 16 Jahren. Inspiriert von Guillermo del Toros grandiosem oscarprämierten Meisterwerk „Pans Labyrinth“ schaffte Bestsellerautorin Cornelia Funke eine Welt, wie nur Literatur es kann.

Die Lieferung

Andreas Winkelmann 

Klappentext:

Seit Wochen hat Viola das Gefühl, verfolgt zu werden. Es ist, als klebe ein Schatten an ihr – immer, wenn sie sich umdreht, ist er verschwunden. Bildet sie sich das nur ein? Ihre Freundin ist die einzige, die ihr glaubt. Doch dann meldet sie sich plötzlich nicht mehr. Viola bleibt jetzt abends lieber zu Hause. Zum Glück gibt es ja Netflix und den Lieferdienst. Die Pizza, die er bringt, wird für immer unangetastet bleiben…

Der Hamburger Polizeikommissar Jens Kerner hat einen merkwürdigen Fall auf dem Tisch: Eine bleiche, verstörte und vollkommen unterernährten Frau wurde in den Harburger Bergen aufgegriffen. Als er sie verhören will, stirbt sie. Gemeinsam mit seiner Kollegin Rebecca kommt er einem Täter auf die Spur, der so perfide ist, dass es alle Vorstellungen übersteigt. Als die beiden begreifen, mit wem sie es da zu tun haben, ist es schon fast zu spät…

Packend und bis zuletzt höchstspannend – das neue Buch von Andreas Winkelmann rund um den Kommissar Kerner möchte man gar nicht mehr aus der Hand legen. Der flüssige Schreibstil des Autors und die kurzen Kapitel sind perfekt für eine fesselnde Urlaubslektüre. Der neue Thriller von Bestsellerautor Andreas Winkelmann

Der Löwe büllt

Tommy Jaud 

Klappentext:

Mit leerem Tank und auf einer Felge schleppt Nico Schnös sich in eine Ferienclub: Sonne, Strand und Sport. Doch was so schön klingt, ist seine letzte Chance. Wenn Nico sich nicht entspannt, ist er seinen Job los. Als Beweis muss er das Passwort für seinen  Fitness-Tracker rausrücken: >> Passwort oder Laufpass! <<, droht sein Chef, und Nico willigt ein. Und weil seine Frau Mia nicht mitkommt, packt er einfach trotzig seine einsame Mutter ein. Relaxen und gleichzeitig was Gutes für die Mama tun, das kann doch nicht so schwer sein. Doch Ferienclub-Fan Rosi Schnös hat eine ganz eigene Vorstellung davon, wie der perfekte Urlaub aussieht.

>> Eine Zimmerkarte reicht, mein Sohn und ich machen eh alles zusammen! <<

Bald schon ahnt Nico: Paradies und Hölle können sehr nah beieinander liegen.

Nach den Spiegelbestsellern Übermann und Hummeldumm ist „Der Löwe büllt“ das neueste Buch des bekannten Autors Tommy Jaud. In seiner unverkennbaren Weise spart er nicht mit Wortspielen und sorgt so für eine herrlich leichte Sommerlektüre – die man im Ferienclub oder auf Balkonien genießen kann.Die Ferienkomödie, die beweist: sein Leben ändern kann auch super witzig sein!

Im Freibad

Libby Page

Klappentext:

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei schließt, aus dem Gemüseladen wird eine hippe Bar. Und das Freibad, in dem sie schon ihr Leben lang schwimmt, soll einem Luxusbau weichen. Kate ist neu in London und einsam. Für ihre Zeitung berichtet sie über das Freibad, obwohl sie sich nicht gerne im Badeanzug zeigt. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, den Pool gemeinsam zu retten. Denn er ist weit mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz der Nachbarschaft.

Eine herzige Geschichte rund um Zusammenhalt und Freundschaften über Generationen hinweg, die im bezaubernden London spielt.Wer sein Leben ändern will, muss auch mal außerhalb der Bahn schwimmen.

Erebos

Ursula Poznanski

Klappentext:

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten. Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden. Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen.

Seit dem Erscheinen von Ursula Poznanskis abgründigem Thriller Erebos wissen nicht nur Game, was ein MMORPG ist, und warum Online-Rollenspiele so faszinieren. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und mittlerweile zum modernen Klassiker avanciert, hat Erebos nichts von seiner Aktualität eingebüßt.

Ramona Blue

Julie Murphy

Klappentext:

Ramona war erst fünf Jahre alt, als der Hurrikan Katrina ihr Leben für immer veränderte. Seitdem scheint es, als habe sich die Welt gegen sie und ihre Familie verschworen. Mit ihrer außergewöhnlichen Größe von 1,80 Metern und ihren unverwechselbaren blauen Haaren, sind für Ramona drei Dinge sicher: Sie mag Mädchen. Sie ist der totale Familienmensch, und sie weiß, dass sie für etwas Größeres bestimmt ist als für ein Leben in dem Wohnwagen in Eulogy, Mississippi, den die Familie ihr zu Hause nennt. Ramona jongliert mit mehreren Jobs, ihrer exzentrischen, unzuverlässigen Mutter und ihrem gutmeinenden, aber überforderten Vater, und ist so gezwungen, die Erwachsene in der Familie zu sein. Jetzt, mit ihrer schwangeren Schwester Hattie, wiegt die Verantwortung schwerer als je zuvor. Die Rückkehr ihres Jugendfreunds Freddie ist somit eine willkommene Ablenkung. Ramonas Freundschaft mit dem ehemaligen Wettkampfschwimmer geht genau da weiter, wo sie damals aufhörte, und bald hat er sie überredet, mit ihm im Becken ihre Bahnen zu ziehen. Als Ramona ihre Leidenschaft fürs Schwimmen entdeckt, beginnen sich auch, ihre Gefühle für Freddie zu verändern, was sie so gar nicht erwartet hätte. Mit ihrer wachsenden Zuneigung für Freddie, die ihre sexuelle Identität in Frage stellt, beginnt Ramona sich zu fragen, ob sie vielleicht Mädchen und Jungs mag oder ob diese neue Anziehung womöglich gar nichts damit zu tun hat. Auf jeden Fall wird Ramona erkennen, dass sich das Leben und die Liebe meist ähnlich anfühlen wie das Wasser, durch das sie ihre Bahnen zieht – fließend und veränderlich.

„Ramona Blue ist Julie Murphys bisher bestes Buch. Ich wünschte, ich hätte dieses Buch während meiner eigenen Jugend gehabt. ROBIN TALLEYRamonas Entdeckung der unbegrenzten Liebe ist von absoluter Schönheit.

 

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Kategorien:

DV Immobilien GruppeEin Unternehmen der