BLOG

Brücken-Center Ansbach

Das sind die Fashion Trends im Frühjahr

Avatar of admin admin - 18.02.2019 - Fashion, Vorgestellt!

Die neue Frühjahrsmode ist in unseren Läden und vorweg: Es wird garantiert nicht langweilig. Mit  Batik-Mustern, Radlerhosen oder Netzoberteilen zieht ihr alle Blicke auf euch. Schick wird es 2019 mit Blazern und Anzügen. Welche Trends ihr auf keinen Fall verpassen solltet, zeigen wir euch im Blogpost.

Perfekt für Büro oder Alltag: Karierte Blazer sind auch 2019 angesagt. Das Outfit findet ihr bei C&A.

Farben und Muster

Es wird knallig! 2019 bringt den Batik-Trend zurück - Oberteile mit Regenbogen-Muster sind derzeit wieder angesagt. Genauso wie leuchtende Neon-Farben.  Aber keine Sorge - es gibt auch Alternativen:
Lange waren sie aus der Modewelt verschwunden: Violett-Farbtöne, vor allem Flieder, sind ebenfalls wieder hip, genauso wie Stoffe in den Farben Rot und Senfgelb.

Wem das alles zu bunt wird: auch der All-Over-Look in Beigetönen ist derzeit Trend.

Bei Jeanshosen ist der Acid Wash Look angesagt. Dabei handelt es sich um Denimteile, die durch die Behandlung mit Bleichmitteln ausgewaschen oder fleckig sind.

Wer mutig ist, darf dieses Jahr auch gerne verschiedene Muster miteinander kombinieren: Animal Prints, Scarf Prints, also typische Seidenschalmuster und Karos ziehen dieses Frühjahr in unsere Kleiderschränke.

Bei den Materialien wird es luftig-leicht: transparente Oberteile oder Häkeloutfits lassen auf einen warmen Sommer hoffen.

So macht ihr die ausgefallenen Trends alltagstauglich

Damit das Outfit nicht nach Karneval aussieht, solltet ihr versuchen, in einer Farbfamilie zu bleiben oder einzelne auffällige Teile mit dezenten Stücken zu kombinieren. Alltagstauglich sind vor allem karierte Blazer, die mit schlichten (Statement-)Oberteilen kombiniert werden.

Röcke mit wildem Muster hat Pauline bei TC Buckenmaier entdeckt.

Kunterbunt: 2019 wird farbig! Bei TC Buckenmaier findet ihr die ausgefallen Styles mit der Trendfarbe Violett.

90er Look: Pauline hat ihr schwarzes Outfit von Tally Weijl mit einem Netzoberteil in Grüntönen aufgepeppt.

Hosen

Hosen spielen dieses Jahr eine wichtige Rolle und werden als Fashion-Statement eingesetzt. Neben Ugly-Sneakern sind auch wieder die Cargo-Hosen aus den 90ern zurück. Die weiten Hosen zeichnen sich durch die seitlichen und frontalen Taschen aus. Kombiniert werden sie mit enganliegenden Oberteilen. Generell lässt sich wieder ein Trend zu weiten Hosenmodellen erkennen. Auch die Palazzo-Hosen ziehen wieder in die Läden in diesem Frühjahr!


Etwas gewöhnungsbedürftiger sind Outfits mit Radlerhosen. Ja, richtig gehört - they're back! Die meist knielangen Hosen aus dem Radsport sind zurück. Es gibt sie casual in Schwarz oder aber auch als Spitzenmodell.Pflichtpartner für diese spezielle Hosenform ist dieses Jahr übrigens der Karo-Blazer!

Ihr dürft also gespannt sein, welche Hosentrends es tatsächlich nach Ansbach schaffen.

Cargo-Hosen können sowohl lässig mit Sneakern als auch schick mit Absatzschuhen getragen werden. Das Outfit von Pauline ist von Tally Weijl.

Jeans in ausgewaschener Optik und karierter Blazer: Bei TC Buckenmaier findet ihr die aktuellen Trends.

Acid Jeans: Ausgewaschene Hosen sind derzeit im Trend. Den Western-Look hat Pauline bei Tally Weijl zusammengestellt.

Auch bei Nook wird es wild: Die Schlaghose mit Jungle-Print aus leichtem Stoff macht schon jetzt Lust auf Sommer!

Accessoires

Auch diesen Jahr darf die Bauchtasche an keiner Fashionista fehlen: Die praktische Umhängetasche bleibt angesagt. Für alle, die es nicht ganz so lässig mögen, ist eher der Western-Look geeignet. Hier peppen Taschen in Schlangenleder-Optik oder Cowgirl-Gürtel euer Outfit auf. Für ganz Mutige ist der Bucket Hat. Bekannt als typische Touri- oder Anglerkopfbedeckung kann er nun auch im Alltag ausgeführt werden.

Praktisch für unterwegs: Die Bauchtasche ist von TC Buckenmaier.

Kleiner Hingucker: Mit den Schlangenleder-Taschen von Tally Weijl setzt ihr auf jeden Fall ein Statement.

Details im Westernlook: Markanter Gürtel mit Acid Jeans und roter Lederjacke von Tally Weijl.

Schuhe

Auch an den Füßen wird es auffällig, dafür aber bequem: Trekking-Sandalen, sogar teilweise mit Socken, sind im Kommen. Eure Flip-Flops, die ihr sonst nur im Schwimmbad getragen habt, sind jetzt alltagstauglich und können auch in der Stadt getragen werden. Bei Absatzschuhen sind vor allem Modelle mit transparenten Plastikdetails im Trend. Waren es 2018 noch die klobigen Ugly Sneaker, sind diese 2019 auch noch hoch geschnitten und gehen über den Knöchel hinaus. Dezenter wird es mit Plateau-Halbschuhen, die mit Details punkten.

Schlicht und dennoch ein Hingucker: Plateau-Schuhe von Deichmann.

Sneaker sind 2019 immer eine gute Wahl, je ausgefallener, desto besser: Das schlichte Modell ist von Tally Weijl.

Auffällige Sneaker im Retro-Look von TC Buckenmaier.

Schlicht und alltagstauglich: Boots von Tally Weijl.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Kategorien:

DV Immobilien GruppeEin Unternehmen der