BLOG

Brücken-Center Ansbach

Ready, Steady, Back to School!

Avatar of admin admin - 31.08.2018 - Ausprobiert!, Vorgestellt!, DIY

So schön die Ferien auch sind: bald steht schon wieder ein neues Schuljahr bevor.
Aber der Schulbeginn hat ja auch etwas Gutes: man sieht endlich all seine Freunde wieder und hat sich jede Menge zu erzählen und zu bequatschen!
Und außerdem kann man seinen Kumpels dann auch den coolen neuen Rucksack oder die Sneakers präsentieren.
Wir haben für euch ein paar schicke Gagdets für den Schulanfang gesammelt. Und falls ihr lieber auf Unikate setzte: am Ende des Blogbeitrags zeigen wir euch vier einfache DIY, die euch super ins neue Schuljahr starten lassen!
In unseren Shops findet ihr aktuelle Schreibwaren und Textilien rund ums Thema Schule, die euch perfekt ausgestattet ins neue Schuljahr starten lassen:
Falls ihr mal ein falsches Ergebnis ausradieren müsst: Peppige Radiergummis in unterschiedlichen Formen findet ihr bei Drogerie Müller.

Diese Kalender von Paperblanks sind jedes Jahr aufs Neue ein echtes Kunstwerk. Eine große Auswahl für dieses und kommendes Jahr findet ihr bei Bücher Pustet.

Außerdem gibt es dort auch extra Schülerkalender, zum Beispiel von Influencerin Leni Marie.
Viele Listen helfen euch den Schulalltag strukturiert anzugehen. Und bei den Mitmachseiten könnt ihr selbst kreativ werden und eure Ergebnisse dann mit Hashtags auf Instagram teilen. Cool, oder?

Hilft ebenfalls super beim Lernen & Strukturieren von Inhalten: Die Textmarker in tollen Pastelltönen von Drogerie Müller lassen Wichtiges auf einen Blick erkennen.

Lamas sind die neuen Einhörner! Diese coolen Füller findet ihr bei Bücher Pustet.

Und dazu gibt es natürlich auch noch das passende Täschchen im Lama-Design! Hier finden auf jeden Fall all eure Stifte Platz!

Dank des trendy Holographic-Styles ist dieses Federmäppchen von Drogerie Müller ein echter Hingucker.

Lesezeichen die man nicht so schnell verliert? Das ist mit diesen kleinen Magneten von Bücher Pustet möglich.

Der ganze Kleinkram will aber auch gut transportiert werden: am besten in ergonomisch geformten Schulranzen, die den Rücken gut schonen. Modelle der Marken Scout oder Step by Step findet ihr in vielen schönen Designs bei Offenbacher Lederwaren und Drogerie Müller.

Spätestens nach der Grundschule bevorzugen aber viele von euch einen Rucksack. Dass man zugunsten der Optik nicht am Tragekomfort sparen muss, zeigen die Modelle der Marke Satch, die wir bei Offenbacher Lederwaren gefunden haben. Sie wachsen mit und sind zudem auch noch aus recycelten PET-Flaschen hergestellt. Dafür Daumen hoch!

Eine große Auswahl an Rucksäcken für den Schul, Sport- und Freizeitbereich gibt es übrigens auch bei Deichmann, Intersport und Co.

Was natürlich in keinem Schulranzen fehlen darf: Vesperbox & Trinkflasche!

Passend zum Denim-Trend haben wir dieses Set bei real gefunden. Sieht schon ziemlich schick aus, oder?

Bei S-Kultur gibt es diese coole Kombi aus Kaffeebecher und Brotdose der Marke Goebel, die zu 100% aus Bambus bestehen und mit witzigen Sprüchen daherkommen!

Mit den Alfi Flaschen seid ihr in der Schule bestens ausgestattet: Die Edelstahlflaschen sind  extrem strapazierfähig, spülmaschinengeeignet, bruchsicher und halten zu 100% dicht – auch bei kohlensäurehaltigen Flüssigkeiten. Die Modelle „Iso Bottle“  halten euer Getränk außerdem entweder 12 Stunden heiß oder 24 Stunden kühl.

Falls ihr schon bestens ausgestattet seid – wie wäre es, wenn ihr euren Ordner, euer Federmäppchen und Co. einen individuellen Touch verleiht? Wir haben für euch vier einfache DIY, damit ihr bunt und kreativ ins neue Schuljahr startet!

1. Ordner mit Washi Tapes & Chalkboard Paint

Gerade in den höheren Jahrgängen, greift man gern auf Ordner zurück, in denen ihr die wichtigen Blätter und Handouts für jedes Fach sammelt. Wie wär es, wenn ihr diesen ganz individuell gestaltet?

Mit Washi Tapes und Chalkboard Paint könnt ihr auf euren Ordner sogar Notizen schreiben.
Was ihr dazu braucht, erfahrt ihr jetzt:

Damit ihr loslegen könnt, braucht ihr einen leeren Ordner. Am besten eignen sich einfarbige Ordner, aber auch auf bunt gemusterte Ordner könnt ihr mit der Chalkboard-Paint malen. Unsere Ordner haben wir bei Drogerie Müller gefunden. Ihr findet aber auch andere Modelle bei real oder Action.

Die Chalkboard Paint findet ihr in der Schreibwarenabteilung bei Müller. Die Farbe ist richtig cool – wenn sie trocknet ist sie wie die Oberfläche einer Tafel, deswegen auch der Name ;-) Passend dazu gibt es auch Kreidestifte, die ihr ganz einfach mit einem feuchten Tuch wieder wegwischen könnt.

Los geht’s: Wir haben mit Bleistift leicht vorgezeichnet, wo wir unsere Chalkboard Paint auf dem Ordner haben möchten. Je nach Lust und Laune könnt ihr euch auch an anderen Formen versuchen. Kreise oder Dreiecke machen sich auch echt gut.

Mit einem Pinsel malt ihr das vorgezeichnete Feld jetzt vorsichtig aus. Achtet darauf, dass ihr die Farbe gleichmäßig auftragt, damit ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid. Achtung: Die Farbe muss trocknen bevor ihr weitermachen könnt.

Falls eure Farbe nicht ganz akkurat geworden ist, keine Sorge: Mit dem Washi Tapes in Gold haben wir einfach einen schicken Rahmen über die Tafelränder geklebt.

Jetzt dürft ihr kreativ sein: Nehmt euch einen Kreidestift und schreibt auf euren Ordner wozu ihr Lust habt!

Was auch total easy ist: Einen Ordner mit bunten Pailletten verzieren.  

Glitzer könnt ihr natürlich auch verwenden. Bei Action findet ihr viele verschiedene Bastelmaterialien. Damit Glitzer und Pailetten auch halten, könnt ihr Bastelkleber wie diesen hier benutzen.

Mit dem Kleber von Action ist es richtig einfach, die Buchstaben zu schreiben. Am leichtesten tut ihr euch, wenn ihr jeweils einen Buchstaben mit Kleber vormalt und darauf dann Pailetten streut. Kurz trocknen lassen und die überschüssigen Pailletten dann einfach abschütteln. Cool, oder?

Die To-Do-List haben wir ebenfalls bei Action gefunden. Klebt sie einfach mit einer Heißklebepistole oder Sekundenkleber auf die Innenseite eures Ordners.

Und fertig!

2. Federmäppchen designen

Keine Lust mehr auf 0815-Federmäppchen? Dann aufgepasst: Alles was ihr dafür braucht sind: Ein Mäppchen eurer Wahl und  Schmuck zum Verzieren.

Wir haben uns dieses einfache, blaue Federmäppchen von herlitz bei der Drogerie Müller ausgesucht.

Den farblich passenden Schmuck gab es bei Action. Achtet darauf, dass die Teilchen entweder einen Ring haben, damit ihr damit den Reisverschluss schmücken könnt, oder einen Pin bzw. eine Sicherheitsnadel auf der Rückseite, damit ihr sie durch den Stoff des Mäppchens stechen könnt. Alternativ könnt ihr auch Textilkleber verwenden.

Diese trendigen Stoff-Schmuckstücke verzaubern derzeit nicht nur die neusten Ohrringe. Egal ob Federn oder Pompons – die Accessoires machen sich auch auf eurem Federmäppchen echt gut.

Und? Wie gefällt es euch? Richtig cool ist, dass ihr euer Federmäppchen so oft ihr wollt umdesignen könnt, wenn ihr Schmuck mit Sicherheitsnadel statt Kleber verwendet habt.

3. Individuelle Notizbücher


Es wird buuuunt! Notizbücher kann man immer gebrauchen. Es gibt sie in allen Farben und Größen. Einfarbig oder Bunt, mit oder ohne Motiv. Wir zeigen euch, wie ihr aus einfachen Notizheften bunt schillernde Hingucker machen könnt!

Zu allererst sucht ihr euch ein ganz einfaches Notizbuch heraus. Wir haben unsere bei Drogerie Müller gefunden. Alternativ könnt ihr bei real, Action, Bücher Pustet und Co. vorbeischauen.

Die Vorderseite des Notizheftes pinselt ihr dann gleichmäßig mit Kleber ein.

Jetzt heißt es schnell sein: Schnappt euch Glitzer oder Pailletten und streut sie vorsichtig an den Stellen an denen ihr sie haben wollt auf die mit Kleber bearbeitete Vorderseite eures Notizhefts.
Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden, könnt ihr es in die Sonne legen – jetzt heißt es warten bis der Kleber trocken ist!

4. To-do-Bilderrahmen


Wer kennt es nicht: die bunten Post-Its kleben am Schreibtisch, an der Tür, im Badezimmer oder am Kühlschrank. Um sich mal eben schnell was zu merken, sind sie auch echt praktisch – nur, wohin haben wir den Zettel nochmal geklebt? Wenn es euch auch manchmal so geht, haben wir das perfekte Do It Yourself für euch: Denn mit diesen super coolen To-Do-Bilderrahmen vergesst ihr so schnell nichts mehr! Und mit den wegwischbaren Kreidestiften könnt ihr eure To-Do-Liste immer wieder auf den aktuellen Stand bringen.

Wir zeigen euch wie‘s geht:

Als erstes sucht ihr euch einen Bilderrahmen eurer Wahl aus. Wir haben unseren bei Action gefunden. Alternativ könnt ihr natürlich auch bei Drogerie Müller, Dänisches Bettenlager, Real oder bei Fotohaus Zacharias nach eurem Lieblingsmodell suchen.

Wie für das erste DIY braucht ihr auch hier wieder Chalkboard Paint.

Entfernt vorsichtig die Befestigung auf der Rückseite und holt das Glas aus dem Bilderrahmen. Mit einem Pinsel bemalt ihr jetzt eine Seite des Glases mit der Chalkboard Paint.
Tipp: Achtet darauf, dass ihr die Farbe gleichmäßig verteilt, damit ihr ein ebenmäßiges Ergebnis bekommt. Danach muss die Farbschicht gut trocknen - wie lange genau, steht auf der Packung!

Mit was ihr euren DIY-Bilderrahmen füllt, bleibt euch überlassen. Neben (Haus)Aufgaben könnt ihr natürlich auch Geburtstage oder euer Wochenmotto notieren und habt somit alles Wichtige immer im Blick!
Und noch ein Tipp von uns: Nutzt doch die verbleibenden Ferientage um gemeinsam mit Freunden kreativ zu werden. Denn zusammen macht es gleich viel mehr Spaß!

Das BC-Team wünscht euch viel Spaß! Wenn ihr Lust habt, dann teilt doch eure Ergebnisse mit uns!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Kategorien:

Wenn Sie auf dieser Seite eingebettete die Google Maps anzeigen lassen möchten, werden möglicherweise personenbezogene Daten durch Google Maps erhoben.
Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.



DV Immobilien GruppeEin Unternehmen der